ICB4.

Neu: Seit 1.7.2018 gilt die ICB4 für GPM IPMA Zertifizierungen In Deutschland

Die ICB4 ist der neue weltweite Standard für Projekt-, Programm- und Portfolio-Management und ersetzt die ICB3. An dem neuen internationalen Standard hat sich eine Menge verändert. Das führt auch zu verschiedenen Anpassungen am Qualifizierungs- und Zertifizierungssystem der GPM, das einige Projekterfahrene und Personaler bereits kennen.

Das erfolgreiche Qualifizierungs- und Zertifizierungssystem der GPM bzw. der IPMA beruht auf einer international gültigen Norm bezüglich Wissen & Methoden im Projektmanagement. Denn durch die Normierung wird gewährleistet, dass die IPMA Zertifikate international anerkannt und vergleichbar sind.
Die „Individual Competence Baseline“ (ICB) ist der weltweit gültige Standard der International Project Management Association (IPMA) im Projektmanagement. Eine Neuerung führt zu Veränderungen zwischen der noch gültigen ICB3 hin zur ab Juli 2019 gültigen ICB4. Die neue Norm ICB4 verabschiedet und wird nun in den 62 Mitgliedsverbänden der IPMA in die Praxis umgesetzt. Es werden darin drei Kompetenzbereiche ‚Perspective‘, ‚People‘ und ‚Practice‘ die für eine erfolgreiche Abwicklung projektorientierter Arbeiten notwendig sind mit den insgesamt 29 Kompetenzen und dem jeweils zugehörigen Wissen und den Fähigkeiten pro Kompetenzelement beschrieben.

Die deutsche Version der ICB4 kann von der Webseite der GPM heruntergeladen werden. Die englische Version der ICB4 wird über die Webseite der IPMA zur Verfügung gestellt.
Der Mensch und seine Kompetenzen als handelnde Person im Projektmanagement ist weiterhin zentraler Bestandteil der ICB 4. Neu sind neben klassischen nun auch agile Methoden, um den Anforderungen der heutigen Projektwelt und dem Arbeitsmarkt gerecht zu werden. Da oft zusätzlich zu Einzelprojekten auch Fähigkeiten zum Management von Programmen und Portfolios gefordert sind, sind diese als Standards definiert worden.

Die ICB4 beinhaltet einheitlichere Prüfungsverfahren und folgende Vorteile:
• 5-stufiges Karrieremodell mit kontinuierlichen Entwicklungsmöglichkeiten
• Das Basiszertifikat und neue Themen wie agilen und hybride Ansätze wurden integriert.
• Das Level D Zertifikat wurde an den internationalen Standard angeglichen und ab Level D wird in allen Stufen gibt es einen starken Praxisbezug durch Reports und Fallstudien.
• Sie haben Kostenvorteile durch Anerkennung früherer Zertifikate bei Höherzertifizierung.
• Noch stärkere Integration von strategischen Elementen der Projektarbeit.

Wir bieten folgende Kurse im neuen 5-Level-Qualifizierungssystem der ICB4 an:
Basislevel GPM – für Einsteiger
IPMA Level D – für angehende Projektleiter
IPMA Level C – für Projektleiter mit nachweisbarer Projekterfahrung
IPMA Level B – für erfahrene Projektleiter tätig in komplexen Projekten
IPMA Level A – für Manager hochkomplexer strategischer Projekte/ Programme/Portfolios

 

Der Level D ist in der ICB4 als grundlegendes Wissenszertifikat mit dem Schwerpunkt auf Methoden positioniert. Der Level C nach ICB4 ergänzt die technischen Kompetenzen um Management-Fähigkeiten. Wir bieten daher auch Kombikurse für Projekterfahrene an:
IPMA Level D+C Kombikurs für Projektleiter mit nachweisbarer Projekterfahrung
IPMA Level D+B Kombikurs für erfahrene Projektleiter tätig in komplexen Projekten

ICB4 Upgrade-Angebote:
Sofern Sie Inhaber eines GPM-Basiszertifikats oder eines gültigen IPMA Level D-Zertifikats nach ICB3 sind und Erfahrung in der Projektarbeite haben, bieten wir Ihnen ein Upgrade-Angebot mit reduziertem Prüfungsaufwand und reduzierten Kosten. Nutzen Sie die Chance!

 

 

Viele unserer Fachkurse sind durch EU-Zuschüsse um 30-50% günstiger als üblich!
FÖRDERMÖGLICHKEITEN: Europäischer Sozialfonds (ESF) Fachkurse-Förderung in Baden-Württemberg.
Für Seminar-Teilnehmer, deren Wohnort oder Beschäftigungsort in Baden-Württemberg liegt, können wir einen Zuschuss von 30% – 50% der Seminarnettokosten beantragen. Teilnehmer jünger als 50 Jahre können 30% Zuschuss erhalten. Ab dem 50.-sten Geburtstag werden 50% der Seminarnettokosten Zuschuss gewährt. Zertifizierungskosten und anderes wird nicht gefördert.

Sie haben Fragen zu Angeboten, Fördermöglichkeiten, Kursen oder Zertifikaten?
Lassen Sie sich individuell beraten, welche Level, Kurse oder Inhouse-Angebote jetzt am günstigsten für Sie sind. Wir freuen uns über Ihren Anruf unter 0711- 797 3326-0
oder schreiben Sie uns eine Mail an: akademie@incovis.com

Zusätzlich stellen wir Ihnen gerne weitere Informationen zum Download Hier bereit