Operatives Prozessmanagement

Operative Excellence. Für Prozessmanager

Übersicht

Dauer
Teilnehmer
Start erster Tag
Ende letzter Tag
Preis
5,5 Tage
6 bis 12
09:00 Uhr
17:00 Uhr
3.500 € netto

Ziele

Sie sind bereits in die Welt der Prozesse eingetaucht und/oder sind Mitarbeiter in einem Fachbereich und mit der Bearbeitung von Prozessen beauftragt und wollen Prozesse nun methodisch-systematisch und nachvollziehbar gestalten? 


Mit dem Seminar Operatives Prozessmanagement erweitern Sie Ihre Methoden-Kompetenz im Prozessmanagement. Sie erhalten einen systematischen Überblick zum Prozessmanagement mit Prozess-Organisation, Prozesslandkarte, Prozessarten und Prozess-Kreislauf.
Sie erlernen methodisch Prozesse zu identifizieren, abzugrenzen, aufzuehmen, zu analysieren, Potentiale zu entwickeln, zu priorisieren und umzusetzen, einzuführen und außer Betrieb zu nehmen.
Sie erweitern Ihre soziale Kompetenz mit Stakeholder Management, Gestaltung der Veränderung, Umgang mit Widerstand und Konflikten sowie Förderung der nachhaltigen Akzeptanz.
Im Seminar richten wir den Fokus auf Praxis mit Gruppenarbeiten und Erfahrungsaustausch und intensiveren so den nachhaltigen Lerntransfer.

Zielgruppe

Dieses Seminar ist für Personen geeignet, die zu folgenden Gruppen gehören:

  • Leiter und Mitarbeiter im Prozessmanagement, Organisations-, Unternehmens- und Personalentwicklung, Qualitätsmanagements und/oder IT
  • Führungskräfte mit Prozessverantwortung
  • Prozessmanager, Prozessanalysten, -koordinatoren und -modellierer
  • Mitarbeiter aus dem Bereich Controlling und Unternehmens-Stabstellen
  • Assistenz der Geschäftsleitung
  • Berater im Prozessmanagement

Inhalt

Folgende Inhalte werden Ihnen in diesem Seminar vermittelt:

  • Operativer Prozessmanagement-Kreislauf
  • Operative Prozessziele ableiten
  • Prozessorientierte Organisationsentwicklung
  • Systemische Auftragsklärung und Stakeholder Management
  • IST-Prozesse analysieren und Prozessausführung planen
  • SOLL-Prozesse entwickeln
  • Prozesse einführen, ausführen und messen
  • Organisation, Information und Kommunikation planen
  • Change Management beim Prozessrollout
  • Umgang mit Widerstand und Konflikten
  • Akzeptanz fördern durch Beteiligung

Voraussetzungen

Für dieses Seminar empfehlen wir das Seminar „Prozessmanagement Basis“ als Grundlage.

Zeitinvest

Das Seminar dauert insgesamt 5,5 Tage, dazu gehören 0,5 Tage Kick-Off, 4 Tage Seminar und 1 Tag Praxis-Transfer-Workshop.

Wenn Sie eine optionale Zertifizierung absolvieren möchten ergibt sich 1 zusätzlicher Tag. 

Investition

  • 3.500 € (Förderung möglich, zzgl. MwSt + optionale Prüfungsgebühr)
  • optional: persönliches TMS-Profil 300€ (zzgl. MwSt.)

Zertifizierung

Zur erfolgreichen Zertifizierung gehören:

  • Schriftliche Prüfung (120 Minuten)
  • Praxis-Transfernachweis (30 Seiten)
 

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Zertifizierung erhalten Sie den Titel „Zertifizierter Operativer Prozessmanager“

Die Prüfungsgebühr beträgt 600 € (zzgl. MwSt.).

Seminarunterlagen und Verpflegung

  • Seminarunterlagen (bei Erst-Zertifikanten)
  • INCOVIS seminarbegleitende Unterlagen
  • INCOVIS SharePoint Zugang
  • Unterstützung bei Erstellung des Praxis-Transfernachweises
  • INCOVIS Prüfungs-Fitness Challenge
  • Getränke und Verpflegung während der Module

Fördermöglichkeiten

Europäischer Sozialfonds Fachkurse (ESF) in Baden-Württemberg:

Für Seminarteilnehmerinnen und – Teilnehmer, deren Wohnort oder Beschäftigungsort in Baden-Württemberg liegt, können wir bei unseren offenen Seminaren einen Zuschuss von 30%-50% der Seminarnettokosten (exkl. Lizenz- und Zertifizierungsgebühren) beantragen. Wir beraten Sie gerne.

Übersicht

Dauer
Teilnehmer
Start erster Tag
Ende letzter Tag
Preis
5,5 Tage
6 bis 12
09:00 Uhr
17:00 Uhr
3.500 € netto

Oder doch als Inhouse-Seminar?

Das Seminar „Operatives Prozessmanagement“ ist das richtige für Ihre Mitarbeiter? Dann nutzen Sie Ihren Kostenvorteil bereits ab 6 Personen voll aus. 

Preis 19.000 € netto

Ihre Ansprechpartnerin

Doreen Lippert-Ilg
Customer Management

Aktuelle Termine

Stuttgart

Rottweil

Tübingen

Corona-Hinweis: Distance-Learning

Während der aktuellen Corona-Krise sind alle Kurse für Sie als Distance-Learning-Kurse verfügbar. 

Mit Corona auf Abstand und doch gemeinsam die Impulse für die Zukunft erleben
Unsere Distance-Learning Seminare setzen auf innovative didaktische und technische Lernmethoden und prägen das Lernen der Zukunft.
 
Dabei kombinieren wir verschiedene Tools zu neuen Lernerlebniswelten:
 
  • eLearning
  • Webinar
  • Online-Training
  • kollaboratives Lernen mit den Seminarkollegen unter Einsatz von Fallstudien und Lernspielen
  • interaktive Quiz zur Wissenstandsmessung
  • Lerngruppe als Wissenspool unter Anleitung unserer erfahrenen Trainer aus der Praxis für die Praxis
 
Erweitern Sie Ihren Horizont in der digitalen Kompetenz, sozialer und kommunikativer Interaktion im digitalen Zeitalter, kollaborative Netiquette sowie der methodischen, technischen und sozialen Kompetenz im Projektmanagement.

Distance-Learning

Mit Corona auf Abstand und doch gemeinsam die Impulse für die Zukunft erleben
Unsere Distance-Learning Seminare setzen auf innovative didaktische und technische Lernmethoden und prägen das Lernen der Zukunft.
 
Dabei kombinieren wir verschiedene Tools zu neuen Lernerlebniswelten:
  • eLearning
  • Webinar
  • Online-Training
  • kollaboratives Lernen mit den Seminarkollegen unter Einsatz von Fallstudien und Lernspielen
  • interaktive Quiz zur Wissenstandsmessung
  • Lerngruppen als Wissenspool unter Anleitung unserer erfahrenen Trainer aus der Praxis für die Praxis
 
Erweitern Sie Ihren Horizont in der digitalen Kompetenz, sozialer und kommunikativer Interaktion im digitalen Zeitalter, kollaborative Netiquette sowie der methodischen, technischen und sozialen Kompetenz im Projektmanagement.